Floaded.com

Festivals finden überall auf der Welt, für fast jedes Musikgenre statt. Doch was ist das weltweit größte Festival?

Tomorrowland

Größtes Festival ist das Tomorrowland, das jeden Sommer in Belgien errichtet wird. Die Karten für Tomorrowland sind nach Sekunden ausverkauft. Rund 400.000 Besucher zieht das Elektro-Festival im belgischen Boom jedes Jahr an. Die Bühnen und Shows sind aufwendig gestaltet und auf dem Gelände befinden sich zahlreiche Nebenattraktionen. Zum Festival gehört sogar ein Zwei-Sterne-Restaurant.

Coachella

Noch mehr Aufmerksamkeit als Tomorrowland bekommt das Coachella-Festival in Kalifornien. Dafür ist die Teilnehmerzahl mit 250.000 kleiner. Auf dem Coachella-Festival spielt der Kleidungsstil eine wichtige Rolle. Musikgenre sind Rock, Hip-Hop und Elektro. Neben den verschiedenen Musikbühnen findet man auch Installationen und Kunstobjekte als Attraktionen.

Exit

Einen politischen Hintergrund hat das serbische Exit-Festival. Vor zwanzig Jahren suchten serbische Jugendliche einen Ausweg aus der staatlichen Unterdrückung und organisierten das Festival. Das Festival hatte die Qualität einer Demonstration. Die jungen Menschen sehnten sich nach demokratischen Verhältnissen, nach Frieden und mehr Freiheit. Auf dem Festival wird eine Mischung aus Rockmusik und Elektro gespielt.

Sonar

Vorrangig elektronische Musik spielt auch das Festival Sonar in Barcelona. Es zieht jährlich im Juni 150.000 Besucher an. Das Festival ist kunstvoll und experimentell, deshalb gehören auch Kinovorstellungen zu dem Programm. Die Bühnen des Festivals sind nach Genres und Themen aufgeteilt.

Ultra Music Festival

Das Ultra Music Festival findet in Downtown, Miami statt. Auf dem Programm stehen Pyrotechnik, Lasershows und progressive Trance-/Housemusic. David Guetta, Afrojack und Martin Garrix gehören zu den Headlinern des Festivals. Viele Künstler nehmen das Festival zum Anlass, ihre neue Musik zu debütieren.

Post a Comment