Floaded.com

Heutzutage ist es üblich, wenn wir ein Fest mit Verwandten oder Bekannten feiern, dass es dazu einen entsprechenden Rahmen gibt. Gleich ob es eine Geburtstagsparty ist oder wir Freunde zum gemeinsamen Abendessen einladen. Dass man den Tisch schön deckt und für Essen und Getränke gesorgt ist, ist selbstverständlich. Soll der gemütliche Abend musikalisch umrahmt werden, kann dies mittels eines Radios, einer CD, mit einem DJ oder sogar mit einer Band realisiert werden. Aber wie gestalteten die alten Römer einen geselligen Abend?

Musikalische Umrahmung in gepflegter Atmosphäre

Das Abendessen und die Unterhaltung im alten Rom dienten dazu, Nachrichten und Neuigkeiten in Umlauf zu bringen. Gesellschaft und Kommunikation waren von großer Bedeutung. Anders als heute gab es dazu wenig Möglichkeiten. Ein gutes Gespräch beim Essen, gleich ob informativ oder erheiternd, spielte eine wichtige Rolle. Für den Gastgeber war es wichtig, für die entsprechende Unterhaltung zu sorgen. Musikalische Darbietungen kamen im alten Rom häufig vom Gastgeber und von den Gästen. Hier wurden exzellente Sänger bisweilen um ein Lied gebeten. Als Gastgeber oder Gast selbst zu tanzen war jedoch verpönt.

Auch Hofnarren, Clowns und kleinwüchsige Menschen sorgten für Erheiterung. Gelegentlich dienten auch Würfel- und Brettspiele der Unterhaltung. Hohe Häuser engagierten sogar Vorleser.

Musiker wurden entweder engagiert oder sie kamen aus den Reihen der Sklaven. Wer sich nichts nachsagen lassen wollte, engagierte professionelle Musiker und Tänzer. Hier kamen Sängerinnen und Sänger, Flötenspieler, Zitherspielerin und Leierspielerinnen zum Einsatz.

Besonders gerne wurden die mit Kastagnetten begleitenden, tanzenden und singenden spanischen „Gaditanerinnen“ aus Cádiz engagiert, obwohl sie von zweifelhaftem Ruf waren. Es waren schöne, energiegeladene und auch gepflegte Frauen.

Damals hatten sie noch nicht die Möglichkeit, die reichhaltige Pflege von verso super facial serum für ihre Schönheitspflege zu nutzen. Das können Frauen heute unbeschwert tun. Verso Super Facial Serum ist ein regenerierendes und stärkendes Serum mit Retinol 8. Es versorgt die Haut mit Energie und fördert die Gesundheit der Haut langfristig.

So speisten die alten Römer

Das Abendessen war im alten Rom die wichtigste Mahlzeit. Während sich die breite Masse meist bodenständig ernährte, waren außergewöhnliche Genüsse der Oberschicht vorbehalten. Sie hatten das Glück, nicht selbst kochen zu müssen. Natürlich luden die Gutbetuchten auch Freunde aus der Oberschicht ein. Hier ging es hauptsächlich um das Zeigen des Reichtums und der Macht. Genau wie heute mussten diese Essen inszeniert werden.

Post a Comment